Jobmesse “Shop a Job” findet zum 10ten Mal statt

Datum:

Im 10. Jahr hintereinander findet am 5. und 6. Juni 2024 die „Shop a Job“-Messe in den Spandau Arcaden statt.

Arbeitssenatorin Cansel Kiziltepe äußerte sich dazu: „Die Jobmesse Shop a Job hat sich in den vergangenen zehn Jahren als erfolgreiches Format etabliert und unterstützt zahlreiche arbeitsuchende Berlinerinnen und Berliner bei der Jobsuche. Auf der Messe können die Besucherinnen und Besucher an den Ständen mit vielen Arbeitgebenden persönlich ins Gespräch kommen. Das ist eine vielversprechende Chance, berufliche Perspektiven zu erkunden, unabhängig vom Bildungsabschluss. Und es gibt nicht oft die Gelegenheit, so viele potentielle Arbeitgeber auf einmal an einem Ort anzutreffen.“

Richard Kurherr, Projektleiter des Charlottenburger Standortes vom JOB POINT Berlin, dankte der Berliner Senatsverwaltung für ihre langjährige Förderung. Durch diese Unterstützung sei die „Shop a Job“-Messe zu einer festen Größe in der Jahresplanung vieler Unternehmen geworden. In den letzten zehn Jahren haben bereits 925 Unternehmen teilgenommen, und es konnte stets ein breites Stellenangebot angeboten werden.

Auch in diesem Jahr suchen Arbeitgebende neue Mitarbeitende. Unter den 40 teilnehmenden Unternehmen sind sowohl überregionale Unternehmen wie Apollo-Optik oder Vonovia als auch lokale Unternehmen wie das Fairkaufhaus oder die Florida Eis Manufaktur vertreten. Der Öffentliche Dienst ist mit der Polizei Berlin und dem Bezirksamt Spandau dabei.
Weitere Informationen zu den teilnehmenden Unternehmen finden Interessierte auf der Website des JOB POINT Berlin www.jobpoint-berlin.de

Zusätzlich zu den zahlreichen Angeboten von Job- und Ausbildungsplätzen bietet die „Shop a Job“-Messe auch ein interessantes Rahmenprogramm. Für konkrete Bewerbungsfragen stehen die erfahrenen Beratungskräfte des JOB POINT Berlin zur Verfügung und nehmen mit einem kostenlosen Profi-Check auch direkt Bewerbungsunterlagen unter die Lupe. Die Besucherinnen und Besucher haben ferner die Möglichkeit, einen Fahrsimulator zu testen und so zu erleben, wie es ist, am Steuer eines Eisenbahnzuges zu sitzen.

siehe dazu auch:  Blick hinter Gefängnismauern bei 1. Berufsmesse

Die „Shop a Job“-Messe wird am Mittwoch, dem 5. Juni 2024, um 10 Uhr mit einer Gesprächsrunde mit Gästen aus dem Bereich der Arbeitsmarktpolitik zum Thema „Fachkräfte- und Arbeitskräftemangel“ eröffnet. Teilnehmende sind Schirmfrau Cansel Kiziltepe (Senatorin für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Integration, Vielfalt und Antidiskriminierung), Frank Bewig (Bezirksbürgermeister von Spandau), Winfried Leitke (Geschäftsführer Jobcenter Berlin Spandau) und Gabriele Fliegel (Vorsitzende der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e.V.).

„Shop a Job“-Messe
Zeitraum: 5. und 6. Juni, 10 bis 17 Uhr
Untergeschoss der Spandau Arcaden, Klosterstraße 3, 13581 Berlin

Dieser Text basiert auf einer Pressemitteilung von Stadt Berlin / Veröffentlicht am 30.05.2024

teilen:

beliebt

könnte auch interessant sein
ähnliche

Regionales Shopping vs Online Shopping

In der heutigen Einkaufswelt stehen uns zwei Hauptmethoden zur...

Keine neuen Genehmigungen für den Taxenverkehr

In Hamburg werden ab sofort und für die Dauer...

Offizielle Eröffnung des Jugendhauses „Renne“

Nach umfangreichen Renovierungs- und Sanierungsarbeiten erstrahlt das Jugendhaus „Renne“...

Schnecken sind nützliche Helfer im Garten

Überall abgenagte Gemüsepflanzen und entblätterte Stauden: Dieses Jahr treten...