Bremer Woche des Gartens

Datum:

Im Bremer Stadtgebiet öffnen zum dritten Mal die Gartenpforten, diesmal für die Bremer Woche des Gartens vom 2. bis 9. Juni 2024. Von Schrebergärten über private Hausgärten bis zu Gemeinschaftsgärten prägen bunte Gärten das Stadtbild, und diese Gartenkultur wird während der Aktionswoche gefeiert. Die Senatorin für Umwelt, Klima und Wissenschaft organisiert die Woche, die 113 Veranstaltungen an 57 verschiedenen Orten in ganz Bremen umfasst und sich rund um das Thema Garten dreht.

In diesem Jahr steht die Woche des Gartens unter dem Motto „Essbare Stadt“, um die vielfältigen Funktionen der Bremer Haus- und Kleingärten, Parks und bewirtschafteten Brachflächen zu würdigen. Dabei wird gezeigt, was in den Gärten Essbares zu entdecken ist, von Obst, Gemüse und Nüssen über essbare Wildpflanzen bis hin zu Nahrungsquellen für die heimische Tierwelt. Die Bremer können sich auf ein buntes Programm und einige Kostproben freuen, wie frisch gepflückten Kamillen- oder Holunderblütentee, Rhabarber aus dem Garten und Workshops zur Herstellung eines Wildkräutersalats.

Besondere Highlights der Woche sind die Öffnung von 24 Privatgärten für Besucher, die Gelegenheit bieten, Inspiration zu sammeln und von anderen zu lernen. Auch Claudia und Holger Barho öffnen ihren 2.000 Quadratmeter großen Bio-Selbstversorgergarten im Kleingartenverein Walle zur Eröffnung der Gartenwoche. Senatorin Kathrin Moosdorf wird zur Eröffnung am Sonntag anwesend sein.

Für Kinder gibt es ebenfalls spannende Angebote, wie eine Naturerlebnisrallye für Familien auf einem großen Gelände im Bremer Westen.

Die Bremerinnen und Bremer können sich auch über gemeinschaftliches Gärtnern informieren, denn 14 Gemeinschaftsgärten aus ganz Bremen stellen ihre Arbeit vor, von neuen Projekten wie dem Waldgarten e.V. und dem Gemeinschaftsgarten Gröpelingen bis hin zu etablierten Projekten wie „Ab geht die Lucie“ oder dem Fleetgarten in Walle.

siehe dazu auch:  Erstes digitales Fernsehstudio für Schulen

Das vollständige Programm ist auf der Website des Umweltressorts unter www.umwelt.bremen.de/alias/woche-des-gartens sowie als Programmheft im Foyer des Umweltressorts in der Überseestadt und an vielen öffentlichen Orten, wie der Tourismusinformation in der Böttcherstraße oder der Stadtbibliothek Am Wall verfügbar.

Dieser Text basiert auf einer Pressemitteilung von Hansestadt Bremen / Veröffentlicht am 30.05.2024

teilen:

beliebt

könnte auch interessant sein
ähnliche

Orange Bänke: Keine Gewalt gegen Frauen

Die Botschaft ist deutlich: "Kein Platz für Gewalt gegen...

Neuer Baumlehrpfad im Zoopark eröffnet

Die Spree-Eiche verdankt ihren Namen der Region, und Interessierte...

Kids engagieren sich für rauchfreie Zukunft

Die Klasse 6b der Oberschule an der Kurt-Schumacher-Allee in...

Vielseitiges Programm zum Umzug der Zentralbibliothek

Die Zentralbibliothek am Neumarkt wird am Sonntag, den 30....