Saarbrücken sucht ehrenamtliche Amphibienhelfer

Datum:

In Saarbrücken starten während des Endes des Winters die Amphibienwanderungen, bei denen Kröten, Frösche und Molche Straßen überqueren. Mitarbeiter des Zentrums für Bildung und Beruf Saar (ZBB) errichten zusammen mit dem Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) Amphibienschutzzäune an sensiblen Stellen der Stadt, um die Tiere vor dem Überfahrenwerden durch Autos zu schützen.

Diese Zäune leiten die Amphibien auf ihrem Weg von den Winterquartieren zu ihren Laichgewässern um. Wenn sie auf einen Zaun treffen, hüpfen sie entlang, bis sie zu Eimern gelangen, die in regelmäßigen Abständen hinter dem Zaun eingegraben sind. Dort fallen die Tiere hinein und können sicher über die Straße gebracht werden.

Da die Pflege der Amphibienzäune ohne freiwillige Helfer nicht möglich ist, sucht die Landeshauptstadt Saarbrücken auch dieses Jahr nach Bürgern, die sich für den Amphibienschutz einsetzen möchten. Die Helfer müssen einmal pro Woche frühmorgens nach der Morgendämmerung oder abends nach Sonnenuntergang die Zäune überprüfen und die Tiere sicher über die Straße bringen. Diese Aufgabe erstreckt sich von Mitte Februar bis Anfang April.

Ein Vortreffen für interessierte freiwillige Helfer findet am Mittwoch, dem 24. Januar, um 18:30 Uhr im Restaurant Waldhaus (Meerwiesertalweg 84, 66123 Saarbrücken) statt. Eine vorherige Anmeldung bei den angegebenen Kontaktpersonen ist erwünscht.

Für weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten stehen Anna Klinkner (NABU Saarbrücken, Telefon: +49 681 648827 und Wega Kling (NABU Saarbrücken, Telefon: +49 6897 88126 zur Verfügung.

Dieser Text basiert auf einer Pressemitteilung von Stadt Saarbrücken / Veröffentlicht am 08.01.2024

teilen:

beliebt

könnte auch interessant sein
ähnliche

Tomorrow Labs: Wissenschaftsfestival in Madgeburg

Tomorrow Labs ist das neue Wissenschaftsfestival von Magdeburg, bei...

Spielzeugskisten für Rostocks Spielplätze

Egon Brand vollendet behutsam die blaue Farbe auf dem...

Gewerbezentrum„Smart Wood“ eröffnet

"Smart Wood" steht für kreative Experimente und das Designen...

Kulturpass Stuttgart mit 100 € Guthaben für Jugendliche

Mehr als 5.200 Jugendliche aus Stuttgart, die im Jahr...