Traditionelles Anbaden im Meer

Datum:

Am Samstag, dem 11. Mai 2024, lädt das traditionelle Anbaden in Travemünde wieder Badenixen und Wagemutige zum prickelnden Bad in der Ostsee ein, bei etwa 10 Grad Wassertemperatur. Klaus Puschaddel, Aufsichtsratsvorsitzender der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM), betont, dass das Anbaden den Saisonstart in Travemünde markiert und eine lieb gewordene Tradition für Einheimische und Gäste ist. Für ihn passt das traditionelle Badevergnügen gut zum Touristischen Entwicklungskonzept 2030, das eine Entwicklung von Angeboten und Infrastruktur in Travemünde als klimafreundliches Reiseziel vorsieht. Auch LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas freut sich auf das Anbaden und sieht es als eine schöne Tradition, die zu Travemünde gehört wie der Strand und das Meer.

Das musikalische „Warm-Up“ startet bereits um 13:45 Uhr in Travemünde mit einer bunten Musikparade des Stadtorchesters Lübeck von der Alten Vogtei in der Vorderreihe über die Trave- und Strandpromenade bis zum Kurstrand (Höhe Brügmanngarten). Dort angekommen gibt es nach dem offiziellen Badekommando um 15 Uhr kein Halten mehr für die Badegäste. Schwimmer:innen können sich zögerlich in kleinen Schritten oder entschlossen durch das markierte Starttor und mit einem Hechtsprung in die kühlen Fluten stürzen, um die Badesaison 2024 zu eröffnen, während neugierige Zaungäste applaudieren. Beherzte Schwimmer:innen in historischer und origineller Badekleidung sind herzlich willkommen. Ein besonderer Dank geht an den DLRG Lübeck e.V. für die tatkräftige Unterstützung bei der Anbadezeremonie.

Nach dem Sprung ins kalte Nass und dem Umschwimmen einer Boje werden die Teilnehmer:innen – wieder zurück an Land – mit einem der mittlerweile kultverdächtigen Quietschebadeentchen belohnt, die im Anschluss gegen ein Original „Anbaden“-T-Shirt eingetauscht werden können. Traditionell erhalten alle Badegäste auch eine Urkunde, ein leckeres Schinken- oder Käsebrot – wahlweise auch mit veganem Brotaufstrich – und ein Gläschen Rum zum Aufwärmen. Für die Kleinen gibt es heißen Kakao. Der Nachmittag klingt dann ab 15:15 Uhr mit chilliger Loungemusik direkt am Strand aus, Eintritt frei. Das Anbaden in Travemünde ist eine Veranstaltung der LTM.

siehe dazu auch:  Einbruchschutzprogramm wird auch 2024 fortgeführt

Dieser Text basiert auf einer Pressemitteilung von Stadt Lübeck / Veröffentlicht am 30.04.2024

teilen:

beliebt

könnte auch interessant sein
ähnliche

Premiere „ID. Buzz Green“

Der „ID. Buzz Green“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Volkswagen...

House of Games in Berlin geplant

Das gamescapital.berlin ist eines der größten und vielfältigsten Games-Cluster...

Seit 2019 mehr Leistung aus Solar- und Windenergie

Der im letzten Jahr in Betrieb genommene Windpark hat...

Initiative für mehr Wertschätzung von Lebensmitteln

Rund 4,4 Milliarden Tonnen Treibhausgase entstehen weltweit jährlich durch...