DigitalPakt: Ältere Menschen in der Digitalisierung unterstützen

Datum:

Die Förderung älterer Menschen in der Digitalisierung erfährt breite Unterstützung von verschiedenen Partnern, darunter Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und allen Bundesländern. Petra Grimm-Benne, Sozialministerin von Sachsen-Anhalt, betonte in Magdeburg, dass die Digitalisierung sämtliche Lebensbereiche betrifft. Fehlende digitale Fähigkeiten erschweren älteren Menschen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erheblich. Das Ziel besteht darin, die digitale Kompetenz zu fördern, den Zugang zu Technologie zu erleichtern und die Vorteile digitaler Geräte deutlich zu machen. Im Fokus des DigitalPakts Alter steht auch der Austausch und die Vernetzung.

In Sachsen-Anhalt existieren bereits verschiedene digitale Angebote für ältere Menschen, die als „Erfahrungsorte“ im DigitalPakt Alter aufgeführt sind. Diese Orte fungieren als lokale Anlaufstellen, an denen ältere Menschen Beratung und Unterstützung erhalten sowie den Umgang mit dem Internet und digitalen Geräten erlernen können. Die Organisation dieser Anlaufstellen obliegt Seniorenbüros, Begegnungsstätten, Mehrgenerationenhäusern oder Vereinen. Neben Smartphone-Kursen für Senioren werden auch „Digitale Sprechstunden“ angeboten, um einen sicheren Umgang mit Handy, Tablet und Laptop zu fördern.

Der DigitalPakt Alter wurde im Jahr 2021 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorengemeinschaften (BAGSO) ins Leben gerufen. Im April 2023 traten die ersten Bundesländer dem Bündnis bei. Heute haben sich neben Sachsen-Anhalt auch Baden-Württemberg, Berlin, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern angeschlossen. Somit sind alle Bundesländer Teil dieses Bündnisses.

Dieser Text basiert auf einer Pressemitteilung von Landesregierung Sachsen-Anhalt / Veröffentlicht am 07.12.2023

siehe dazu auch:  Förderung von WLAN- und Freifunkprojekten mit rund sechs Millionen Euro

teilen:

beliebt

könnte auch interessant sein
ähnliche

Der Beruf Wildhüter >> alles, was du wissen musst

Entdecke den Beruf des Wildhüters: Deine Rolle im Naturschutz, Schutzgebiet-Bewirtschaftung und Beitrag zum Erhalt der Biodiversität.

Stuttgart bietet Tipps gegen Hitze

Stuttgart bietet Bürgerinnen und Bürgern Unterstützung gegen die Herausforderungen...

Engagierte Senioren betreiben Telefonkette gegen Einsamkeit im Alter

Das Angebot zur gesellschaftlichen Teilhabe und Unterstützung von hilfsbedürftigen...

5 offizielle Lagerfeuerplätze in Dresden

In Dresden gibt es klare Regeln für das Grillen...